Dienstag, 2. Januar 2018

Eisige Kälte, brennende Wut

[Banner wird noch ergänzt]

»Wie konnte er ausgerechnet Cäsar gegenüber die Wahrheit aussprechen? Cäsar sah Tiberius ebenso verwundert an, wie dieser ihn. „Du wolltest deinen Vater verletzen“, stellte Gaius sachlich fest. Tiberius nickte. „Was hast du getan?“, fragte Gaius eindringlicher, wollte er doch seine Vermutung bestätigt wissen. „Ich habe ihm das Liebste genommen, so wie er mir das Liebste nahm.“ „Der junge Sabinus?“, warf Gaius ein. Ein harter Zug legte sich auf Tiberius‘ noch immer kindliches Gesicht. „Er nahm mir das Liebste“, wiederholte Tiberius ruhig.« 

Tiberius ist ein arroganter, zorniger und wütender Junge, der von seiner Schuld erdrückt wird. Er hat seine Lektion gelernt. Gaius glaubt, manchmal etwas anderes in dem Jungen zu sehen als ein kaltes Monster.

Titel: Eisige Kälte, brennende Wut
Genre: Drama, Tragödie
Rating: P16/18 Slash
Umfang: 4 Kapitel (fertig geschrieben)
Status: In Arbeit
Lesen? Klick hier (FF.de): FF.de

Anmerkung: Fanfiction zur TV-Serie "Spartacus"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen