Da, schau

Twitter YouTube Tumblr LiveJournal

Mittwoch, 26. Mai 2010

Der Feind in meinem Schlafzimmer

Bonjour et ca va?
Nein, keine Angst, ich werde euch nicht mit Französisch zutexten. Aber ich mag die Begrüßung ganz gerne :) Und weil es verdammt noch mal regnet, werdet ihr heute mit belanglosen Dingen zugemüllt. 

Nämlich dem Wechsel von Daniel Halfar (ehemals 1. FC Kaiserslautern, dann DSC Arminia Bielefeld) zum TSV 1860 München. Zum Feind also. Der Schock sitzt tief und nach einem durchwachsenen Schultag, von dem ich eher nass als trocken nach Hause gekommen bin, finde ich diese Nachricht nicht unbedingt toll. Ich war dafür, dass der kleine, liebe Herr Halfar zurück zum FCK geht, aber daraus wird jetzt wohl nichts. Und weil er zu meinen Lieblingsspielern gehört, muss ich jetzt dem Feind die Daumen drücken, damit diese Nichtskönner aufsteigen und endlich aus unserer (ja, ich spreche beim FC Bayern generell von "wir") Arena verschwinden. Wenn sie zumindest Miete bezahlen würde, wäre mein Problem mit dem Löwen kleiner... 

Und ich hätte ein Problem weniger, denn jetzt bin ich tatsächlich dazu geneigt, den Feind zu mögen. Zumindest den Halfar. 





Ist doch aber auch zu niedlich, oder? >.< 



Ich habe aber die laue Befürchtung, dass es so endet wie bei Cristiano Ronaldo, meinem Lieblingsspieler. Auf jeden Fall, bis er nach Madrid gewechselt ist. Die Königlichen kann ich nämlich auch nicht ab. Na ja und jetzt... mag ich ihn halt nur noch ^^°

Nun ja. Diese belanglosen Dinge (meine Vorlieben ^^) bringen mich aber zu einem wesentlich interessanterem Thema. Dem Menschenhandel. Ich meine, bedeutet Fußballprofi zu sein nicht eher so etwas wie ein Sklave zu sein? Irgendwie schon, finde ich. 
Natürlich, die Jungs bekommen Geld. Und Prämien. Und Autos. Und haben die Möglichkeit Titel zu gewinnen. Können womöglich international und auch mal Nationalmannschaft spielen. Aber trotzdem... 
Ist es nicht irgendwo unmoralisch Menschen zu kaufen? Wie gesagt - sie werden ja bezahlt, aber mit einem bitteren Beigeschmack, wie ich finde. Bringt man nicht die perfekte Leistung, wird man aussortiert und regelrecht weggeworfen. 
Selbstverständlich will ich jetzt nicht den gesamten Zirkus Profifußball anpranger, aber vielleicht sollte man das alles ein bisschen regulieren. Auch da hat der Herr Hoeneß recht. Ach... Sollen die Löwen (der FEIND! xD) endlich mal die Miete bezahlen, verdammt!

Denkt mal drüber nach, liebe UEFA- und FIFA-Leute und Clubmanager und Spieler und Trainer und überhaupt alle! Schließlich braucht auch der FC Bayern das Geld für die Arena.


Und weil ich irgendwie auf das Video gekommen bin, Oasis eigentlich nicht mag, aber das Lied liebe und überhaupt <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen